>

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Mein Anzeigenmarkt
     Haftungsausschluss
     Impressum

* Links
     Mein Stellengesuch!
     Tauschticket
     Mein Amazon Wunschzettel
     IMVU
     Neopets


Ein Leben,
eine Geschichte,
ein Alptraum.







So, ihr Lieben ich meld mich auch mal wieder.

Mittlerweile habe ich mein Gewicht auf 80,8kg runtergebracht, am 27.07. war ich sogar bei 80,3kg, aber dann habe ich auf der AnimagiC in Bonn soviel leckeres japanisches Essen gefuttert *gomen*

Ich werd immerwieder gefragt: "Wie machst du das blos?"

Die Antwort ist etwas komplizierter:

Erstens bekomme ich wegen meiner Hashimoto jetzt Hormone die mein Körper nicht selbst produziert, diese kurbeln erstmal meinen Stoffwechsel orgendlich an.

Zweitens ernähre ich mich hauptsächlich von Obst und Gemüse, ab und an mal Nudeln, Reis oder Kartoffel als Kohlehydratelieferanten. Ach ja und Sushi, der Fisch darin ist sehr bekömmlich und gesund, aber Achtung nicht jedes Sushi ist auch gut. Aber zum Glück wohn ich ja von Düsseldorf nicht weit weg, dort gibt es außerhalb Japans die besten Sushirestaurants der Welt.

Drittens Bewegung. Ich hab angefangen mit Eye Toy Kinetic etwas Sport zu machen, da ich mit den 120,6kg am Anfang noch nicht sooo ausdauernt war was anderes zu tun. Mittlerweile mache ich das nichtmehr und laufe in der Stadt einfach mehr und schneller durch die Fußgängerzone (z.B. letzte Woche Montag der 23.07. - 11300 Schritte in der Zeit von 12 - 16 Uhr)

Viertens ausreichend trinken, ich bevorzuge da grünen Tee mit Orange oder Melone, Vittel mit Geschmack (Das ist zwar mit Zucker, aber Zucker ist besser als Süßstoff! Warum? Ganz einfach, Süßstoff gaukelt dem Körper vor, es käme Zucker, es kommt aber keiner, so will der Körper seinen versprochenen Zucker einfordern und das fördert Heißhunger auf Süßes) oder einfach irgendeinen Saft, aber Achtung Direktsaft oder Nektar sind eher minderwertig, es sollte darauf geachtet werden, dass es Saft ist der möglichst unbehandelt in die Behältnisse kam, am besten selbst gemacht.

Klar, normalgesunde Menschen bekommen diese Hormone nicht, das ist aber auch gut so. Für einen gesunden Menschen könnten diese nämlich den Tot bedeuten, z.B. durch einen Herzinfakt.
Wenn es also bei normalgesunden Menschen nur halb so schnell geht wie bei mir, ist das völlig in ordnung und normal. Macht euch also deswegen keine Sorgen, das wird schon!

1.8.07 07:11


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung