>

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Mein Anzeigenmarkt
     Haftungsausschluss
     Impressum

* Links
     Mein Stellengesuch!
     Tauschticket
     Mein Amazon Wunschzettel
     IMVU
     Neopets


Ein Leben,
eine Geschichte,
ein Alptraum.







Mal wieder angefngen

Seit ich mit Andreas zusammen bin hab ich wieder einiges zugenommen.

Am 2.7.09 lag das gewicht auf 88,8kg...sehr ärgerlich...

Jetzt hab ich wieder angefangen auf mein Essverhalten zu achten und bin heute schon auf 85,9kg runtergekommen.
Klar das ist nicht so schnell wie beim letzten Mal, dafür ist es jetzt um einiges schwieriger, da der Doc meine Hormontabletten auf ein niedrigeres Level runtergesetzt hat.
Jetzt krieg ich nimmer 100µg am Tag sondern 88µg, das macht sich unter anderem auch dadurch bemerkbar, das ich viel müder bin als vorher...ohne Koffein kriegt man mich kaum noch richtig wach.
Ich bin der festen Überzeugungm, dass es einfach zu wenig ist, aber laut der Blutwerte soll ich im Moment gut eingestellt sein.
Aber wieso gehts mir dann so schlecht?
Ich habe über die Hashimoto mal gelesen, dass man wenn es einem schlechter geht als man Tabletten bekommt auch mehr bekommen kann...
Bei mir wollen die Ärzte das aber nicht, von wegen Belastung fürs Herz usw... sowas dummes...Wenn ich doch nicht ausm Quark komme dann fehlt doch einiges, davon abgesehen das die Gefühlsschwankungen mal wieder super schlimm ausarten, so als wenn ich garkeine Hormone bekäme.
Die Konzentration ist auch total im Eimer und wen wunderts, die erste Zeit hab ich wieder zugenommen und es geht so langsam wieder runter.

Ziel ist mal wieder 70kg, wobei das echt hart wird.

24.7.09 09:55
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung